Kaffee-Rezepte aus Spanien und Mexiko


Café solo

Klein, stark und schwarz.
Serviert in einer kleinen schweren Porzellantasse. Zwei Schluck, mehr
sollte in einer Tasse nicht Platz finden, sonst ist er nicht stark
genug.


Café Cortado

In einem kleinen Glas befindet sich dicke, süße Kondensmilch
auf dem Boden und bildet einen farblichen Kontrast zum schwarzen Kaffee
darüber. Es handelt sich bei dem Cortado nicht um Café
solo mit etwas Kondensmilch! Der Cortado wird mit mehr Wasser zubereitet.


Café con leche

Der große Milchkaffee, wird auch als “Café americano”
bezeichnet. Der einzige Kaffee, der in einer großen Kaffeetasse
serviert wird.


Café Americano

Ein herkömmlicher Espresso oder Café Solo wird im Verhältnis
1:1 mit heißem Wasser versetzt und hin und wieder auch mit heißer
Milch angereichert. Der Geschmack bleibt dabei durchaus aromatisch,
nur eben nicht ganz so kräftig.


Café Cortado con leche natural

Ein Cortado mit normaler dampferhitzter Milch anstatt mit Kondensmilch.


Café Cortado leche y leche

Der Cortado erhält sowohl gesüßte Kondensmilch wie
auch erhitzte normale Milch.


Café Barraquito

Ein Cortado, allerdings mit etwas Alkohol. Grundlage ist ein Cortado
leche y leche mit viel Milchschaum. Dazu kommt ein kleines Stückchen
Zitronenschale oder Limettenschale an den Glasrand oder auf den Glasboden.
Auf den Milchschaum wird etwas Zimt gestreut. Zum Schluß gibt
man einen süßen Likör dazu, meist Tia Maria oder Likör
43.


Café Carajillo

Ein Café solo mit Schuss hochprozentigem Alkohol. In der Regel
Weinbrand. Je hochwertiger der Weinbrand um so besser der Carajillo.
Bei der Zubereitung läst sich in vielen Bars ein Ritual beobachten:
Bei der Bestellung wird schon darauf hingewiesen das man bitte nur
ganz wenig Alkohol möchte “solo un chupito”.


Mexikanischer Kaffee

mit Zimt und Orangenschale

Für 4 — 6 Personen:
1 l Wasser
50 g brauner Zucker
1 _ Zimtstangen
5 Nelken
Schale von _ Orange
60 g grob gemahlener Kaffee (dunkel geröstete Sorte)
1 Zimtstange zum umrühren in jeder Tasse

Die Mexikaner kochen ihn in bauchigen Tontöpfchen —
nehmen Sie einen normalen Topf.

Zubereitung:
Wasser mit Zucker, Zimtstange, Nelken und Orangenschale 5 Minuten
köcheln lassen. Kaffee zufügen. Alles aufkochen und vom
Herd nehmen. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb
in vorgewärmte Tassen giessen.
Die Nelkenstangen zum Umrühren sind nicht nur dekorativ, sondern
intensivieren auch das Aroma.


Mexikanischer Kaffee

mit Schokolade und Muskat

100g dunkle Schokolade
1Portion Kaffee
1 1/2 dl (150 ccm) Rahm
wenig Muskat

Die dunkle Schokolade zerkleinern, in Krug geben, Kaffee zubereiten,
in den Krug gießen und rühren, bis die Schokolade geschmolzen
ist, dann in Tassen verteilen. Den Rahm schlagen, auf den Kaffee geben,
wenig Muskat darüberstreuen. Anstelle von Muskat kann man auch
Zimt, Nelkenpulver oder Kardamom verwenden.


Mexikanischer Kaffee

mit Zimt und Honig

Für 4 Personen:
4 Tassen heißen Espresso
3/4 Tassen Milchkaffee
1/2 Tasse Honig
2 EL ungezuckerten Kakao
1 TL Zimt
süsse Sahne
Schokoladensplitter

Zubereitung:
Vermischen Sie den Kaffee, den Milchkaffee, den Honig, Kakao und Zimt
in einem Mixer für eine Min. auf hoher Stufe.
Servieren Sie den Mexikanischen Kaffee in Bechern und garnieren ihn
mit einer Sahnehaube und Schokosplittern.
Statt Espresso können Sie auch heissen starken Kaffee nehmen.